Praxis für ernährungstherapeutische Beratung

 

HERZLICH WILLKOMMEN!

Das breite Spektrum der ernährungstherapeutischen Interventionen ermöglicht neue Wege in der Begleitung chronisch kranker Patientinnen und Patienten. In Gesprächen  lassen sich meist Wege finden, die eine hohe Lebensqualität und reichlich Genuss ermöglichen. Eine Ernährungsumstellung braucht Zeit. Häufig lassen sich im Bereich der Unverträglichkeiten und Nahrungsmittelallergien die Symptome sehr rasch verringern, bis die Blutwerte bei einer Fettstoffwechselstörung sich verbessern, kann es allerdings mehrere Wochen dauern. Insbesondere bei einem erhöhten Anteil an viszeralem Fett, lohnt sich eine Ernährungsumstellung, da es nur eine Frage der Zeit ist, bis andere Folgeerkrankungen auftreten. Neueste klinische Studie zeigen, dass insbesondere bei Männern ein erhöhter Anteil an viszeralem Fett beschleunigte Altersprozesse und -krankheiten fördert. Zur dauerhaften Reduktion des Körperfettanteils bedarf es individueller Konzepte, die gemeinsam erstellt werden. 

 

Es lohnt sich, die eigene Ernährung prüfen zu lassen, da Ernährungsfehler zu chronischen Erkrankungen führen können.  Auch wenn bereits chronische Erkrankungen vorhanden sind, können meist durch geeignete Ernährungsempfehlungen Medikamente reduziert werden. Eine Verbesserung der  Lebensqualität ist immer erstrebenswert und die Krankenkassen bezuschussen bzw. übernehmen die ganzen Kosten.

 

Gerne können Sie sich unverbindlich informieren.

 

Vielen Dank für Ihr Interesse 

Gabriele H. Wolf

Dipl. Ernährungswissenschaftlerin

 

 

 

 

-> Veröffentlichungen


! Welche Pestizide kommen auf den Teller, auch den Kinderteller?